Neuer Vorstand gewählt

Gernerationenwechsel im CVJM Tübingen: Andreas Lang und Henning Westemeier zum neuen Vorstand gewählt I Uwe Endrich wird von den Mitgliedern gebührend verabschiedet und erhält CVJM-Weltbundnadel Gold für 40 Jahre leidenschaftliches Engagement in der Evangelischen Jugendarbeit I Neu dabei im Ausschuss: Saskia Bachmann

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Christlichen Vereins junger Menschen Tübingen wurde Andreas Lang zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Uwe Endrich, der dem Verein seit 2009 vorstand und das Amt nun in jüngere Hände gab. Als Zweiter Vorsitzender wurde Henning Westemeier von den rund 45 Anwesenden in dieses Amt gewählt.

 

Mit seinen rund 200 Mitgliedern und über 200 weiteren Mitarbeitenden verantwortet und gestaltet der CVJM die Evangelische Jugendarbeit in der Gesamtkirchengemeinde Tübingen. Die hauptamtlichen Jugendreferentinnen und Jugendreferenten stellten in ihrem Bericht vier junge Menschen vor, die durch die Arbeit des CVJM geprägt worden sind. Sie machten deutlich, dass Kinder- und Jugendarbeit im Wesentlichen Beziehungsarbeit ist.

 

Andreas Lang berichtete für den Vorstand über die erfolgten Modernisierungsmaßnahmen im CVJM-Haus in der Gartenstraße sowie im Freizeitheim Mehrstetten. Weiterhin stellte Lang eine Kampagne zur Gewinnung neuer Mitglieder vor. So konnten im letzten Jahr neun neue Mitglieder gewonnen werden. Der Kassier Dietmar Hahn erläuterte die finanzielle Lage des Vereins. Dabei verwies er auf angedachten Maßnahmen, um die steigenden Personalkosten langfristig finanzieren zu können. Die Anwesenden beschlossen im weiteren Verlauf die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab 2019.

 

Der Vorstand bedankte sich beim Ausschuss und den Hauptamtlichen für das erfolgreiche Vereinsjahr und ehrte langjährige Mitglieder. Dabei wurde deutlich, dass sich die Vereinsarbeit bei vielen Menschen kontinuierlich und nachhaltig durch das ganze Leben zieht.

 

Im Anschluss an die Versammlung wurde Uwe Endrich als Vorsitzender verabschiedet. Dekanin Elisabeth Hege und Landesjugendreferentin Alma Ulmer betonten in ihren Grußworten die gute Zusammenarbeit und sein hohes Engagement. Als besondere Auszeichnung erhielt Uwe Endrich die CVJM-Weltbundnadel Gold für sein über 40-jähriges Engagement in der Evangelischen Jugendarbeit.